Schüler, Lehrer und Co.

Zur Zeit besuchen 323 Schülerinnen und Schüler die Regenbogenschule.

 

21 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten in Klassen mit durchschnittlich 22 bis 28 Kindern. Natürlich steht für uns die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes im Vordergrund.

 

Deshalb bieten wir neben dem "normalen" Unterricht spezielle Stunden an, in denen Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder Dyskalkulie gezielt Hilfen erhalten. 

 

Kindern mit Migrationshintergrund erleichtern wir die Eingliederung, indem sie in Kleingruppen an "Integrationshilfestunden" teilnehmen. In diesen Stunden steht speziell die deutsche Sprache im Mittelpunkt. 

 

Durch Spenden des Lions-Club sind wir seit 2003 in der Lage, weitere Förderstunden anzubieten, in denen schwächere Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Hilfen erhalten können.

 

Viele Kinder mit Förderschulbedarf können an der Regenbogenschule bleiben und lernen gemeinsam mit ihren Klassenkameraden. Dabei arbeiten die Lehrerinnen und Lehrer zur Zeit im Team mit einer Sonderpädagogin und einer Diplom Sozialpädagogin.