Schulsozialarbeit

Hier finden Sie alle Informationen zu unserem Schulsozialarbeiter Herrn Deutsch.

Mein Name ist Kai Deutsch. Ich bin seit dem 17.10.2022 als Schulsozialarbeiter an der Regenbogenschule tätig.

Termine können Sie mit mir telefonisch vereinbaren.

Telefonisch erreichbar bin ich…

Montag:           8:00-16:00 Uhr

Dienstag:        8:00-16:00 Uhr

Mittwoch:        8:00-16:00 Uhr

Donnerstag:    8:00-16:30 Uhr

Freitag:           8:00-13:00 Uhr

 

Zwischenzeitlich finden auch Einzel- sowie Gruppenförderungen statt. Wenn ich also nicht sofort erreichbar bin, können Sie mir gerne eine Nachricht hinterlassen.

 

Die Schulsozialarbeit ist ein Arbeitsfeld, welches sich Kindern und Jugendlichen, aber auch Lehrkräften und Eltern annimmt, um durch eine sozialpädagogische Begleitung zu einem Kompetenzerwerb und dem Erlernen von Problemlösungsstrategien führen soll. Ziel ist es, durch eine engmaschige Kooperation von Schule und Jugendhilfe, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung gemeinsam zu fördern. In diesem Zusammenhang unterstütze und begleite ich Schülerinnen und Schüler, sowie deren Erziehungsberechtigte bei unterschiedlichen Problemstellungen. Meine Angebote laufen parallel zur Arbeit der Schule und werden mit den Lehrkräften fortlaufend abgestimmt.

 

Die hiesige Schulsozialarbeit richtet sich nach folgenden Prinzipien:

-       Prinzip der Freiwilligkeit: Bei allen sozialpädagogischen Angebote entscheiden die einzelnen Beteiligten selbst, worauf sie sich einlassen. Die Angebote können dem zur Folge von Schuljahr zu Schuljahr variieren.

-    Prinzip der Verlässlichkeit: Hat sich eine Schülerin/ein Schüler oder eine Klasse für ein Angebot entschieden, ist es für den vereinbarten Zeitraum für alle Seiten verpflichtend. Ausnahme gibt es nur bei nachvollziehbaren und sinnvollen Gründen.

-   Prinzip der Vertraulichkeit: Getroffene Äußerungen werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Ausnahmen gibt es nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Beteiligten oder bei Gefährdungssituationen. (Schweigepflicht nach § 203 StGB)

 

Meine Angebote:

-       Einzelfallarbeit mit Schülerinnen und Schülern, um u.a. die Klärung von Konflikten zu fördern

-  Beratung und Unterstützung bei Ämterangelegenheiten, wie z.B. Hilfestellung beim Ausfüllen undWeiterleiten von Formularen

-       Ansprechpartner für Bildung und Teilhabe mit der Möglichkeit der gemeinsamen Antragsstellung

-       Soziale Gruppenarbeit u.a. für Klassen zum Themenbereich „Soziales Lernen“

-       Beratungsangebote für Erziehungsberechtigte, zur Unterstützung bei individuellen Problemen

-       Vermittlung zwischen Erziehungsberechtigten, Kindern sowie Schulpersonal

-      Beratung und Austausch mit Lehrerinnen und Lehrern, um u.a. innerhalb von Krisen schnell zu reagieren

-    Vernetzung mit anderen Einrichtungen der Jugendhilfe, wie z.B. Beratungsstellen, Sozialer Dienst, Jugendzentren und weitere

 

Kontaktdaten:

Tel.: 0152 54981482

E-Mail: kdeutsch@bochum.de

 

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit.